Archiv für den Monat: September 2012

Chance vertan – Steinbrück Kandidat

Die französischen Sozialisten haben es vorgemacht, wie man einen erfolgreichen Spitzenkandidaten kürt: Durch eine Urwahl aller Franzosen. Auch sie hatten zunächst mehrere Kandidaten für das Amt des Präsidenten. Ihre Entscheidung trafen sie jedoch nicht in einem Hinterzimmer oder auf einem Parteitag mit Parteifunktionären. Sie gaben allen Franzosen die Möglichkeit, über ihren Spitzenkandidaten abzustimmen. Nach einer offenen und die Partei mobilisierenden Diskussion stimmte eine große Mehrheit für Francois Hollande als Kandidat der Sozialisten. Als solcher gewann er die Wahl gegen den amtierenden Präsidenten.

Wie anders verhält sich die SPD bei der Kür ihres Kanzlerkandidaten. Auch sie verfügte über mehrere Kandidaten. Ihre Entscheidung verlegte sie aber ins Hinterzimmer. Weder ihre Mitglieder noch gar die Bürger hatten eine Möglichkeit der Beteiligung. Drei Männer entschieden sich für Steinbrück und verkündeten dies Partei und Öffentlichkeit. Mit Steinbrück als Kandidaten wird die SPD Mühe haben, die 23% der letzten Wahl zu halten. Sie hat bereits jetzt die Chance vertan, die Bundestagswahl zu gewinnen.

Chance vertan – Steinbrück Kandidat

Die französischen Sozialisten haben es vorgemacht, wie man einen erfolgreichen Spitzenkandidaten kürt: Durch eine Urwahl aller Franzosen. Auch sie hatten zunächst mehrere Kandidaten für das Amt des Präsidenten. Ihre Entscheidung trafen sie jedoch nicht in einem Hinterzimmer oder auf einem Parteitag mit Parteifunktionären. Sie gaben allen Franzosen die Möglichkeit, über ihren Spitzenkandidaten abzustimmen. Nach einer offenen und die Partei mobilisierenden Diskussion stimmte eine große Mehrheit für Francois Hollande als Kandidat der Sozialisten. Als solcher gewann er die Wahl gegen den amtierenden Präsidenten.
Wie anders verhält sich die SPD bei der Kür ihres Kanzlerkandidaten. Auch sie verfügte über mehrere Kandidaten. Ihre Entscheidung verlegte sie aber ins Hinterzimmer. Weder ihre Mitglieder noch gar die Bürger hatten eine Möglichkeit der Beteiligung. Drei Männer entschieden sich für Steinbrück und verkündeten dies Partei und Öffentlichkeit. Mit Steinbrück als Kandidaten wird die SPD Mühe haben, die 23% der letzten Wahl zu halten. Sie hat bereits jetzt die Chance vertan, die Bundestagswahl zu gewinnen.